Diacetyl

Bei Diacetyl handelt es sich um eine chemische Zusammensetzung, die durch Ihren Buttergeschmack zur Herstellung von Popcorn genutzt wird.

Was ist eine Popcornlunge?

Diacetyl steht unter dem Verdacht bei längerer Aufnahme oberhalb des zulässigen Grenzwert, Lungenkrankheiten auszulösen. Bei der angesprochenen Lungenkrankheit handelt es sich um Bronciolitis obliberans die zu einer verengung der Atemwege führt. Die Bezeichnung Popcorn-Lunge leitet sich nicht von den Symptomen ab. Der Name entstand nach einer Untersuchung im Jahr 2000 im Zusammenhang mit einer atypisch häufigen Erkrankung von Arbeitern einer Popcorn-Fabrik in Missouri, USA, welche auf Diacetyl zurückzuführen war. Aufgrund dieser Erkrankungen wurden Grenzwerte zur Verwendung von Butteraroma festgelegt.

Diacetyl in Liquids für E-Zigaretten?

In einer Studie aus dem Jahr 2015 wurden mehrere Liquids untersucht, die unter Verdacht standen Diacetyl zu beinhalten. Allerdings lagen diese Werte unterhalb von denen einer Tabakzigarette und selbst diese noch unter den Werten der amerikanischen Gesundheitsbehörde.
Es bleibt zu beachten, dass heutzutage die Hersteller völlig auf Diacetyl in Liquids verzichten!